Three Peaks

Wir waren gemeinsam beim Veneto Trail am Start. 3,5 bis 4 Tage hatten wir Zeit. Mehr gab die Urlaubsplanung nicht her. Mit unseren bepackten Gravelbikes ging es los. Es waren viele sympathische Menschen am Start, es wurde viel gequatscht und viel Pause gemacht. 7 Stunden Bewegungszeit bei 14h unterwegs sagt alles. Das sagt aber auch, dass wir am Ende abkürzen mussten, um rechtzeitig wieder im Home Office zu sein. Nächstes Mal nehmen wir uns mehr Zeit und fahren die gesamte Tour. Rennmodus wäre auch ok gewesen aber dann hätten wir so viele tolle Begegnungen verpasst.Für die Nächte hatten wir ein einfach aufzubauendes und leichtes Ventour Zelt dabei. Das war spitze. Es passte perfekt an den Lenker gemeinsam mit Schlafsack und Isomatte.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.